Was ist ein Notfall?

Einen Notfall am eigenen Haustier zu erkennen, ist durch die emotionale Verstrickung nicht immer leicht. Routinebehandlungen, Impfungen oder Behandlungen von Erkrankungen, die bereits seit Längerem bestehen und nicht lebensbedrohlich sind, sind keine Notfälle. Im Notfalldienst werden Patienten nach einem Unfall, mit lebensbedrohlichen Erkrankungen oder starken Schmerzen behandelt. Die Notfallbehandlung soll den Patienten stabilisieren und, sofern er Schmerzen hat, diese lindern. Deswegen appelliert die BTK an alle Tierbesitzer, den tierärztlichen Notdienst nur für Notfälle zu nutzen!

24 Stunden Notdienst

Ab dem 3. Januar 2022 organisiert die Tierärztekammer Schleswig-Holstein den landesweiten Notdienst, bitte melden Sie sich im Falle eines Notfalls außerhalb der Sprechzeiten an die folgenden Notrufnummern:

– oder –

*  zum Ortstarif    ** (0,14 €/min aus dem Festnetz, 0,42 €/min aus dem Mobilfunknetz). 

Alle Rechte liegen bei der Kleintierpraxis Hedde
Telefon 04661 9008560

Diese Webseite verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.